• Mountaincarts Mittenwald

Spaß und Action

  • Sicherer Fahrspaß für die ganze Familie - komfortabel & einfach zu bedienen
  • Mindestalter und Mindestgröße:
    ab10 Jahren und ab 1,35m Größe (weitere Infos siehe Allgemeine Nutzungsregeln)
  • Helmpflicht (können selber mitgebracht werden oder kostenlos an der Cartausgabe geliehen werden)
  • Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen und Verhaltensregeln
  • Anspruchsvolle, 1,7 km lange Fahrstrecke durch Bergwald und Almwiesen

Preise

Das Cart kann an der Bergstation entgegen genommen werden.
Es ist möglich die Bergstion zu Fuß zu erreichen.

Leihgebühr Mountaincart 7,00 €

pro Fahrt (Helm inklusive)

Bei einer Fahrt mit der Sesselbahn kommen noch jeweils die Bahntickets hinzu.

Öffnungszeiten

Die Mountaincartstrecke ist täglich je nach Witterung von
09.30 Uhr bis 16:15 Uhr geöffnet.

Sparen Sie 13%

Neu ist unsere 7er Sammelkarte.

Lassen Sie jede Fahrt abstemplen, die 8 Fahrte ist dann frei.
So sparen Sie 13% gegenüber dein Einzelfahrten.
Die Karte ist Personenbezogen und nicht übertragbar.

Allgemeine Nutzungsregeln und Sicherheitshinweise des Mountaincartverleih Kranzberg Sesselbahn

  1. Helmpflicht!- Eine Fahrt ohne Helm ist nicht gestattet.
  2. Kindern ab 10 Jahren und einer Körpergröße über 1,35 m ist das alleinige Steuern des Mountaincarts gestattet.
  3. Minderjährigen unter 16 Jahren ist das Befahren der Strecke mit einem Mountaincart nur in Begleitung und mit Unterschrift einer verantwortlichen Aufsichtsperson erlaubt.
  4. Tragen Sie sportliche Kleidung, Brille/Sonnenbrille und festes Schuhwerk.
  5. Alkoholisierten Personen ist die Benutzung der Mountaincarts untersagt
  6. Das Körpergewicht des Mountaincartfahrers darf 100 kg nicht überschreiten.
  7. Stellen Sie die Füße während der Abfahrt fest auf die Fußstützen. Lenker immer in beide Hände nehmen.
  8. Bremsen Sie immer mit beiden Bremshebeln gleichzeitig, sonst kann das Mountaincart ausbrechen. Der linke Bremshebel betätigt die Bremse des linken Hinterrades und der rechte Bremshebel die Bremse des rechten Hinterrades.
  9. Führen Sie sofort bei Fahrtantritt bei geringer Geschwindigkeit eine Bremsprobe durch, um die Bremsen zu testen und sich mit dem Mountaincart vertraut zu machen. Technische Mängel bitte sofort melden.
  10. Fahren Sie nur mit mäßiger Geschwindigkeit, den örtlichen Gegebenheiten angepasst, so dass Sie jederzeit sicher anhalten können. Verschiedene Fahrbahnuntergründe erfordern unterschiedliches Fahrverhalten.
  11. Vor Kurven ist die Fahrgeschwindigkeit zu reduzieren. Bei zu schneller Kurvenfahrt kann das Mountaincart kippen oder ausbrechen. Neigen Sie den Oberkörper immer zur Kurveninnenseite.
  12. Rennfahrten, Pulkfahren, Rückwärtsfahren, Überholen, dem Vordermann auffahren ist verboten.
  13. Halten Sie genügend Abstand zum vorausfahrenden Mountaincart und zum Fahrbahnrand.
  14. Rechnen Sie immer mit Fußgängern, Radfahrern, Hindernissen oder Weidevieh auf der Streck.
    Achtung! Elektrischer Weidezaun.
  15. Achten Sie darauf, dass während der Fahrt keine losen, weiten Kleidungsstücke, Taschen, etc. in die Reifen/ Bremsen kommen können. Überprüfen Sie, dass nichts aus Ihren Taschen fallen kann.
  16. Die gekennzeichnete Strecke darf nicht verlassen werden.
  17. Beachten Sie genau die Beschilderungen, besonders Hinweise auf Wege- oder Straßenquerungen.
  18. Die Mitnahme von Kindern, oder Tieren auf dem Schoß ist nicht erlaubt.
  19. Stoppen Sie das Mountaincart so, dass es frühzeitig erkennbar ist, nicht wegrollt, oder andere gefährdet.
  20. Bei schwerwiegenden Schäden an den ausgeliehen Mountaincarts, die durch den Nutzer verursacht wurden, hält sich die Kranzberg Sesselbahn vor, entsprechenden Schadensersatz einzufordern.
  21. Bei technischen Störungen beenden Sie die Fahrt unverzüglich und zeigen Sie die Störung dem Bahnpersonal an. Tel:+49 8823 1553.
  22. Die Mountaincartfahrer müssen die allgemeinen und besonderen Verkehrsregeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) beachten. Unter anderem muss die Geschwindigkeit den Wetter-, Straßen-, Sichtverhältnissen und persönlichen Fähigkeiten angepasst werden und es muss jederzeit mit dem Auftreten von Hindernissen wie Gegenständen, Schlaglöchern, PKWs oder Fußgängern gerechnet werden.

Datenschutzerklärung

  1. Datenschutz

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder gespeichert. Der Erhebungsbogen wird innerhalb von 6 Monaten vernichtet.